CO2-neutrale Wärme mit geothermischer Energie

Seit dem 1. Oktober ist FAHRENHEIT Mitglied der Initiative “Wärmewende durch Geothermie”. Die Initiative setzt sich für die Nutzung von Geothermie ein, der schnellstmöglichen Lösung zur Versorgung städtischer Regionen mit CO2-neutraler Wärme.

Viele der Anwendungen von FAHRENHEIT werden in Kombination mit Nah- und Fernwärmenetzen eingesetzt. Eine unter Klimaschutzgesichtspunkten besonders vorteilhafte Kombination ist der Einsatz mit geothermischer Energie. Geothermische Energie entkarbonisiert bestehende Wärmenetze und reduziert Energieimporte.

Zwei Beispiele:

Im Jahr 2015 richtete FAHRENHEIT im Auftrag des Pullacher Geothermieanbieters IEP Pullach die Zentrale der DJE Kapital AG mit einer hocheffizienten Adsorptionskälteanlage ein. Der realisierbare Umweltnutzen sowie die gut kalkulierbaren Kühlkosten, ohne Kapitalbindung und Wartungskosten, waren ein wesentliches Argument für die Lösung von FAHRENHEIT. In den Jahren 2019/2020 erweiterte die DJE Kapital AG ihren Hauptsitz und für den Neubau wurde nach den guten Erfahrungen erneut eine Adsorptionskältemaschine von FAHRENHEIT ausgewählt.

Im Jahr 2014 hat FAHRENHEIT in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Geothermie-Anlagenbetreiber Geovol eine FAHRENHEIT Adsorptionskälteanlage für deren neue Energiezentrale geplant und installiert. Diese Kälteanlage wurde mit Fernwärme von ca. 90°C betrieben. Mit der Adsorptionskältetechnik von FAHRENHEIT reduzierte Geovol den elektrischen Energieverbrauch um rund 31 MWh/a und laut Hochrechnungen auch die CO2-Emissionen um rund 12 Tonnen pro Jahr.

Mehr erfahren:
Zur Referenz GEOVOL
Zur Referenz IEP Pullach

DENEFF – Symposium der Energieeffizienz-Netzwerke, 04.11.2020

Bei FAHRENHEIT engagieren wir uns für eine effiziente Energienutzung, was sich in unserer Technologie widerspiegelt: Unsere nachhaltigen Kühlsysteme nutzen ungenutzte Wärme und können den Stromverbrauch für die Kühlung um bis zu 80% reduzieren.

Deshalb legen wir sehr viel Wert auf unsere Mitgliedschaft in der Deutschen Industrie-Initiative Energieeffizienz (DENEFF), einem unabhängigen, branchenübergreifenden Netzwerk von zukunftsweisenden Unternehmen und Organisationen, die sich für eine effektive Energieeffizienzpolitik einsetzen.

Beim kommenden DENEFF Symposium der Energieeffizienz-Netzwerke am 04.11.2020 wird FAHRENHEIT-Geschäftsführer Axel Banoth einen Vortrag über Adsorptionskältetechnik für Industrieanlagen halten. Sein Vortrag richtet sich an energietechnische Berater und Energiemanager sowie an Netzwerkträger und Multiplikatoren von Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Veranstaltung wird von der DENEFF und der Arbeitsgemeinschaft Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland (AGEEN) getragen und ist kostenfrei. Um sich für die Veranstaltung anzumelden, senden Sie bitte eine E-Mail an ageen@ffe.de und geben Sie an, ob Sie in Frankfurt präsent sein oder Online teilnehmen möchten.

Der Vortrag von Axel Banoth beginnt um 15.30 Uhr.

Symposium der Energieeffizienz-Netzwerke – (Hybrid)
Themen-Impulse für Energieeffizienz-Netzwerk-Teams und Energiemanager in der Industrie
4. November 2020, 13.30 bis 17.00 Uhr
Evangelische Akademie Frankfurt und online

Hier geht es zum Programm.

Save the date! – Swisspower Praxisforum Wärme, 22.10.2020

Sie haben zu viel Wärme? Machen Sie doch einfach Kälte draus!

FAHRENHEIT- Geschäftsführer, Axel Banoth, und Vertriebsleiter, Gregor Feig, halten am 22. Oktober 2020 im Rahmen des Swisspower Praxisforum Wärme einen Vortrag über Adsorptionskältemaschinen. Interessiert, wie man aus Wärme Kälte macht? Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere nachhaltige Technologie funktioniert und erkunden Sie effiziente Anwendungsfelder und praktische Beispiele. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die Mitglieder der Swisspower Praxisforen erhalten eine gesonderte Einladung. Wir freuen uns auch auf externe Gäste, zur Registrierung, senden Sie eine E-Mail an praxisforum@swisspower.ch.

Erfahren Sie mehr über das Praxisforum.

Save the Date – Heat4Cool – Webinar

Nehmen Sie am 12. Mai von 14 bis 16.30 Uhr an unserem Webinar teil und vertiefen Sie Ihre Kenntnisse zu solarer Kühlung mit Adsorption im Wohnbereich!
Hier gehts zur Anmeldung.