Nachhaltige Kühlung Für Verlässliche Frische

Effiziente Und Sichere Kühllösungen Für Die Lebensmittelindustrie
Die Adsorptionskältesysteme von FAHRENHEIT sind robust, wartungsarm und sehr zuverlässig. Daher eignen sie sich insbesondere auch für den Einsatz in der Lebensmittelbranche. Denn verlässliche, unterbrechungsfreie Kühlung ist eines der entscheidenden Qualitätskriterien bei der Herstellung und Lagerung von Lebensmitteln. Die Aggregate gewährleisten zudem besonders nachhaltige und saubere Produktions- und Lagerungsbedingungen. Denn sie benötigen keine synthetischen Kältemittel – und arbeiten ausschließlich mit reinem Wasser. Ein weiterer Vorteil: Gerade in der kostensensiblen Lebensmittelindustrie erschließen die sehr energieeffizienten Kühlsysteme wertvolle Einsparpotenziale. Die Stromkosten lassen sich dabei um bis zu 80 % reduzieren.

Sonnige Aussichten: Kühlung Durch Solarwärme

Sehr interessante wirtschaftliche und ökologische Perspektiven ergeben sich durch die Kombination der Adsorptionstechnik mit einer Solarthermieanlage. Denn die Kühlsysteme von FAHRENHEIT werden mit Wärme angetrieben. So lässt sich durch Sonnenkraft gewonnene Wärmeenergie direkt zur Kühlung nutzen. Da Solarthermieanlagen im Sommer deutlich mehr Wärme produzieren, wird dabei automatisch auch der größere Kühlungsbedarf in der warmen Jahreszeit abgedeckt. Die Berliner Eismanufaktur Florida Eis etwa betreibt nach diesem Prinzip ein vielbeachtetes ((Link)) Vorzeigeprojekt zur energieeffizienten und CO2-neutralen Eisproduktion.

REFERENZEN

FLORIDA EIS

LEBENSMITTELKÜHLUNG MIT SOLARWÄRME: FLORIDA-EIS MANUFAKTUR GMBH

2013

“Wir machen aus Sonne Eis.“ Die Florida-Eis Manufaktur hatte sich ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Sie wollte die erste CO2-neutrale Eismanufaktur Deutschlands werden. Die besondere Herausforderung: Bei der Eisherstellung wird sowohl viel Hitze für das Pasteurisieren der Grundmasse als auch viel Kälte zum Kühlen benötigt.

Die Lösung ergab sich durch die intelligente Kombination einer Solarthermieanlage mit den Kühlsystemen von FAHRENHEIT. Von großem Vorteil ist dabei, dass die Adsorptionstechnik gut mit den relativ geringen Temperaturen aus der Solarthermie zurechtkommt. 2013 wurde der auf Klimaneutralität ausgerichtete neue Standort in Berlin-Spandau eingeweiht. Seither gilt er als Vorzeigeprojekt in Sachen umweltfreundlicher und energieeffizienter Lebensmittelherstellung

Antriebswärmequelle
Prozessabwärme
Antriebstemperatur
60 – 95°C
Kälteleistung (nominal)
60 kW
Kältetemperatur
10 – 15°C
Rückkühlung
Trocken
Inbetriebnahme
2014
Laufzeit pro Jahr
8.760 Std.